Häufige Fragen

Bitte beachten Sie, dass wir nur aktuelle und eigene (österreichische) Münzen vertreiben. Bitte wenden Sie sich für ältere Ausgaben an Münzhändler. Bitte nützen Sie auch die Suchfunktion am rechten oberen Rand unserer Website. Stellen Sie sicher, dass ihre Suchanfrage keine Sonderzeichen oder Tippfehler enthält.

Wir führen keine Silberbarren. Bitte wenden Sie sich an einen Edelmetallhändler Ihrer Wahl.

Am einfachsten ist der Erwerb der Münzen über unsere Website. Sie können diese Münzen jedoch auch bei Banken und Sparkassen in ihrer Nähe erwerben. Es würde uns freuen, wenn Sie sich für unsere Produkte entscheiden.

Wenn Produkte bei uns als „ausverkauft“ bezeichnet sind, dann sind diese bei uns nicht mehr erhältlich.

Wenn die Produkte jedoch als "aktuell nicht verfügbar" gekennzeichnet sind, dann werden wir diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder anbieten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Sammlerprodukte mit einer max. Prägemenge, sobald diese ausverkauft sind, nicht mehr nachproduziert werden und nur mehr über den Münzhandel erworben werden können.

Alle Produkte, die im Webshop verfügbar sind, sind auch in unserem Münze Österreich Shop in Wien (Am Heumarkt 1, 1030 Wien) vorrätig.

Den aktuellen Preis der Wiener Philharmoniker finden Sie auf der Startseite. Achtung Goldpreise können sich jederzeit ändern, die dargestellten Preise stellen immer Momentaufnahmen dar und sind nicht verbindlich.

Nach Abschluss Ihrer Bestellung erhalten Sie eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail. Nachdem die Bestellung von uns geprüft wurde, erhalten Sie die Auftragsbestätigung ebenfalls per E-Mail. 
Auf der Auftragsbestätigung sind unsere Kontodaten und der Rechnungsbetrag angeführt.

Auftragsbestätigungen werden einmal werktags (innerhalb von 24 Stunden ab Bestelleingang) versendet. Aufträge, die wir an Wochenenden oder Feiertagen erhalten, werden am darauffolgenden Werktag bearbeitet.

Sobald Ihre Sendung an das Versandunternehmen übergeben wird, erhalten Sie per E-Mail eine Versandbestätigung mit einem Link auf die Daten der Sendungsverfolgung. Diese Daten können Sie auch der Rechnungshistorie Ihres Online-Kontos entnehmen.

Bitte beachten Sie, dass wir die Waren frühestens zum jeweiligen Erstausgabetag versenden können.

Loggen Sie sich in Ihr Kundenkonto ein. Unter "Mein Konto" befindet sich der Menüpunkt "Rechnungshistorie". Hier finden Sie jeweils ein Jahr zurückreichend Ihre Rechnungen. Diese können Sie als PDF-Datei auch downloaden.

Sobald Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, wird der offene Betrag von Ihrer Kreditkarte abgebucht.

Bitte beachten Sie: Bei Abonnements erfolgt die Belastung der Kreditkarte bis zu 6 Wochen vor dem Erstausgabetag der Münze.

Beim Kauf von Anlagegold (Wiener Philharmoniker, Barren und Handelsgoldmünzen) fallen keine Steuern an. Bei Silbermünzen variieren die Mehrwertsteuersätze zwischen 10% und 20% je nach Beschaffenheit und Ausführung bzw. nach Verkaufspreis.

Alle Produkte auf unserer Website werden auch nach Deutschland versendet. Goldprodukte sind wie in Österreich steuerfrei.  Nähere Informationen zu der Höhe unserer Versandkosten finden Sie unter der Rubrik „Lieferung“

Unsere Produkte werden alle versichert und eingeschrieben per Post versendet, die Versicherungsspesen sind wertabhängig und bereits in den Versandkosten inkludiert.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Pakete bis zu einem maximalen Wert von € 15.000 inkl. Versandkosten versenden können, da die Post höhere Werte nicht versichert. Sollte Ihre Bestellung diese Grenze überschreiten, bitten wir diese auf zwei oder mehrere Bestellungen aufzuteilen und uns eine Kopie eines amtlichen, gültigen Lichtbildausweises, zu übermitteln. (Rechtsgrundlage Geldwäschegesetz §§ 165 und 278d StGB)

Sollten Sie keine Bestellung bei uns im Webshop platzieren wollen, finden Sie bitte unter Münzshops & Händler nähere Details zu unseren Händlern/Partnern im Ausland.

Aufgrund der Geldwäsche- und Terrorismusbekämpfungs-Richtlinien sind wir verpflichtet, bei Verkäufen innerhalb von 6 Monaten und im Gesamtwert von € 15.000 und darüber die Identität des Käufers festzustellen. Für die Legitimation akzeptieren wir ausnahmslos gültige Reispässe, einen Personalausweis oder Führerschein. (Rechtsgrundlage Geldwäschegesetz §§ 165 und 278d StGB.)

Bei Einkäufen bei uns im Shop in Wien sind unserer Mitarbeiter verpflichtet, eine Legitimation auch dann zu fordern, wenn eine Verbindung zwischen 2 oder mehrerer Käufern zu bestehen scheint.

Weiters dürfen eine Wertgrenze von € 75.000 übersteigende Geschäfte nur dann abgeschlossen werden, wenn der Geldtransfer über ein Kreditinstitut erfolgt (keine Barzahlung). Die Grenze von € 75.000 binnen sechs Monaten ist kumulativ zu verstehen.

Der Shop in Innsbruck wird von unserem Tochterunternehmen, Schoeller Münzhandel, betrieben. Dadurch können sich auch Preisunterschiede im Vergleich zur Münze Österreich AG ergeben. Eine Abholung von bei der Münze Österreich AG bestellten Produkten ist in Innsbruck nicht möglich. 
Bei Fragen zur Verfügbarkeit, Preisen oder sonstigem wenden Sie sich bitte direkt an:

Email: innsbruck@smh.net
Telefon: +43 512 908 100-6540
Fax: +43 512 908 100-6549

Alle Medaillenbestellungen benötigen wir schriftlich (online oder per Fax). Die Bearbeitung ihrer Bestellung erfolgt erst nach vollständiger Bezahlung. Die Medaille wird ca. 3 – 5 Tage nach Zahlungseingang versendet bzw. steht zur Abholung bereit.

Der Hauptunterschied liegt darin, dass Münzen immer offizielles Zahlungsmittel eines Landes sind oder waren und immer einen aufgeprägten Nennwert besitzen (z.B. 10 Euro). 
Medaillen sind keine offiziellen Zahlungsmittel. Man kann also nicht mit ihnen einkaufen gehen. Jede Privatperson oder jede Institution kann solche "Gedenkprägungen" selbst herstellen oder in Auftrag geben und über Auflage, Material, Motiv etc. selbst bestimmen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Medaillen in offiziellen Prägestätten oder Privat hergestellt werden.

Nein, wir haben leider keine Kapazitäten dafür. Sie können Gold und Münzen in von Banken eigens dafür angebotenen Schließfächern lagern.

Leider bieten wir keine Führungen oder begleitete Rundgänge an. Dafür sind wir baulich, sicherheitstechnisch sowie personell nicht entsprechend ausgestattet.

Es ist nicht geplant, die 5 oder 10 € Münzen in Normalprägung wieder in Silber auszugeben. Die Rohstoffmärkte sind sehr volatil und wir wollen für unsere Kunden berechenbar und konsistent bleiben.

Auf unserer Homepage www.muenzeoesterreich.at finden Sie unter der Rubrik „Über uns“ den Punkt „Offene Stellen“ – ist eine offene Stelle bei uns frei, wird sie hier angeführt.

Wenn Sie das Foto selbst erstellen oder in Ihrem Auftrag erstellen lassen, liegen die Bildrechte bei Ihnen. Für von der Münze Österreich AG zur Verfügung gestellte Bilder ist zur Publikation immer eine schriftliche Zustimmung einzuholen. Bitte wenden Sie sich an marketing@muenzeoesterreich.at

Wenn Sie bei uns aktuelle Sammlermünzen bestellen, senden wir Ihnen die Folder automatisch mit. Bei Kupfermünzen wird kein Folder beigelegt. Wir können die Rechte für die Abbildungen nur für einen gewissen Zeitraum erwerben. Daher können wir aus urheberrechtlichen Gründen keine Folder älterer Ausgaben oder Zeitungen versenden, auch nicht gegen Bezahlung.

Sie finden eine große Anzahl von Bildern in unserem Downloadbereich.

Sie finden den Goldkurs und dessen Entwicklung unter „Goldkurs“ direkt auf unserer Startseite. www.muenzeoesterreich.at